Logo DichtungstechnikHomeEinführungZieleInhaltsverzeichnisAutorenSponsorenAdressen LinksNutzungsbedingungenKontaktÜber unsImpressum
www.fachwissen-dichtungstechnik.deAntworten auf Ihre Fragen zur Dichtungstechnik
Ziele
In dieser Online-Veröffentlichung werden die physikalischen Vorgänge und technologischen Überlegungen erläutert, die für die Gestaltung und den Betriebseinsatz von Dichtungen wesentlich sind. Es wird gezeigt, welche Konsequenzen sich daraus für die einzelnen Dichtungsbauarten ergeben.
Die spezifischen Gestaltungsmerkmale und Werkstoffe der wichtigsten Dichtungstypen werden im Detail besprochen und durch typische Anwendungsbeispiele veranschaulicht. Der theoretische Hintergrund wird mindestens so weit dargelegt, daß der Leser die Herkunft mathematischer Beziehungen versteht und die relative Bedeutung der für das Dichtverhalten wesentlichen Parameter gewichten kann.
Wir haben versucht, den derzeit anerkannten Stand der Technik klar darzustellen. Die ersten vier Kapitel behandeln Grundlagenwissen, das für die gesamte Dichtungstechnik von Bedeutung ist, insbesondere gestalterische Grundkonzepte, die Eigenschaften und eine typische Anwendung der Polymerwerkstoffe sowie die für enge Dichtspalte anzuwendende Fluidmechanik. Die weiteren Kapitel befassen sich im Einzelnen mit speziellen Dichtungsbauarten für rotierende Wellen, oszillierende Kolben und Stangen und mit statischen Dichtungen. Auf direkte Quellenhinweise im Text haben wir bis auf wenige Ausnahmen verzichtet. Dafür finden sich jeweils am Ende der Kapitel Hinweise auf weiterführende Literatur.
Sicher auch im Namen der Leser danken wir den zahlreichen Forschungsingenieuren sowie den Dichtungsherstellern und Anwendern, mit denen wir über lange Jahre nützliche Kontakte pflegten, für die Möglichkeit, aus den Ergebnissen ihrer Arbeit eine Fülle von wertvollen Erkenntnissen zu gewinnen.
Diese Veröffentlichung soll all jene unterstützen, die Rat suchen bei der Gestaltung, der Auswahl, der Entwicklung und beim Betrieb von Dichtungen und Dichtsystemen. Sie wendet sich an alle, die ihr Verständnis für Dichtungen und Dichtprobleme vertiefen wollen, an Konstrukteure, an Entwicklungs- und Planungsingenieure, Betriebsingenieure, Konstruktionszeichner, an Mitarbeiter im Kundendienst und im Marketing. Das hier vermittelte Fachwissen ersetzt selbstverständlich nicht den Kontakt zwischen Dichtungsherstellern und Anwendern, aber es soll dabei helfen, auf diesem sehr breiten Fachgebiet das Wesentliche zu erkennen, die richtigen Fragen zu stellen und geeignete Antworten zu finden.
Heinz K. Müller , Bernard S. Nau
zurück zum Seitenanfang